Kontakt
Robert Meyknecht
Robert Meyknecht
+49 451 40 08 50

Floating Piers

Sulzano, Lago d'Iseo (Italien) 18. Juni bis 03. Juli 2016

Christo ist einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. In den vergangenen Jahrzehnten haben Christo und seine Frau Jeannne-Claude in verschiedenen Landschaften und Städten der Erde faszinierende Kunstwerke aus Stoff geschaffen, die Millionen Menschen in ihren Bann gezogen haben. Die wohl bekanntesten sind u.a. "Der verhüllte Reichstag" (Berlin), "The Gates" (New York) und die "Surrounded Islands" (Florida).

Geo-Die Luftwerker hat im Jahr 2013 die anspruchsvolle Indoor-Installation Big Air Package (Gasometer Oberhausen) für Christo konstruiert und gebaut. Eine bislang auch für Christo einzigartige Stoff- Installation, mit einem Durchmesser von 50 Metern und einem Volumen von 177.000 Kubikmetern nicht nur eine der größten Skulpturen der Welt darstellte, sondern auch das den wertvollsten Stoff der Erde verhüllt hat: Die Luft.

Das neuste Projekt, die Floating Piers wird von Christo ebenfalls mit den Luftwerkern in Lübeck realisiert.




Für 16 Tage im Juni 2016 wird der Lago d'Iseo in Oberitalien seinen Besuchern einen neunen Anblick bieten. 90.000 Quadratmeter leuchtend gelber Stoff, getragen von 200.000 schwimmenden Pontons wird sich auf der Wasseroberfläche des Sees mit den Wellen bewegen als ob die Floating Piers gerade aus der Wasseroberfläche aufsteigen würden.

Besucher werden dieses Kunstwerk bewundern können, indem sie auf einem drei Kilometer langen Weg über die Piers von Sulzano am italienischen Festland zur Insel Monte Isola und von dort zur komplett von Stoff umgebenen Isola Monte Paolo laufen können. Von den Bergen, die den See umgeben wird sich dem Betrachter eine einzigartige Vogelperspektive auf das Projekt ergeben.

Für die Luftwerker und seine Mitarbeiter wieder eine große Herausforderung "in Stoff"! Nach der konstruktiven Umsetzung der Idee von Christo in zentimetergenaue Berechnungen durch unsere Ingenieure, beginnen die fleißigen Hände unserer Näherinnen bereits 2015 damit, die 18.000 Meter Stoff mit einer Breite von 5 Metern in die richtige, vom Künstler gewünschte Form zu bringen und in mehreren Monaten Arbeit in unserer Produktionsstätte in Lübeck den Stoff für Italien "reisefertig" zu machen.

Die Zusammenarbeit mit einem namenhaften Künstler wie Christo stellt für unser Team nicht nur eine große Herausforderung dar, sondern ermöglicht es jedem Einzelnen auf besondere Weise sich mit der Arbeit zu identifizieren.

The Floating Piers werden für Christo das erste Großprojekt nach "The Gates" sein, welches er 2005 noch mit Jeanne-Claude realisiert hat. Nach der 16-tägigen Ausstellung werden alle Komponenten des Projektes wieder entfernt und industriell recycelt.

Das Team Luftwerker-Team begibt sich an die Arbeit und wird Sie zu gegebener Zeit auf unseren Seiten über den Fortgang des Projektes in Bild und Text informiert halten.


Ansicht Installationsort Sulzano und Monti Isola/Isola Paolo. Foto: Wolfgang Volz

www.christojeanneclaude.net
www.wolfgangvolz.com