Luftwerke » Modellballone

Die „Kleinen“ erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Kann man sie doch in Form und Farbe von den „Großen“ nicht unterscheiden!

Modellballone werden am Rechner konstruiert und mit Farbe und Werbung versehen. Sie werden bestaunt und belächelt – wegen ihrer fröhlichen Ausdrucksweise. So beeindrucken sie besonders Kinder, die sich oft gar nicht vom Anblick der „kleinen Riesen“ trennen können.

Das zur Verwendung kommende Material entspricht dem von normalen Heiß Luftballonen. Es ist lediglich nicht für die Luftfahrt zertifiziert – was auch nicht erforderlich ist. So kann man den einen oder anderen Euro sparen! Spinnaker 70 g/m² in weiß und vielen Standardfarben auch digital bedruckt – sowie Nomex für Hüllenmund und Scoop sind das meist verwendete Material. Ein von Hand geflochtener und mit Wildleder eingefasster Korb mit Propanflaschen, Doppelbrenner und Fernbedienung ist den Originalen nachempfunden und sieht in Größe und Beschaffenheit den „Großen“ zum Verwechseln ähnlich. Ein Modellballon in Standardform hat ein Volumen von ca. 80 m³. Sonderformen können durchaus mehr als 100 m³ fassen und sind weithin sichtbar.

Fordern Sie uns mit Ihrer Idee. Wir entwerfen Ihren Modellballon am Rechner und Sie können ihn dreidimensional betrachten bevor er gebaut wird!

Folgend sehen Sie einige der Modellballone, die von uns konstruiert und gefertigt wurden. Fotos alle von geo-Die Luftwerker.

Modellballon
Modellballon aktives Volumen ca. 110 m³ plus Arme und Beine
Modellballon aktives Volumen ca. 80 m³ plus Ohren und Rüssel